Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Toolbox

Wissenschaftliche Begleitung des Bundesprogramms „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“

Im Zuge der wissenschaftlichen Begleitung des Bundesprogramms „ProKindertagespflege“ durch Prof. Dr. Gabriel Schoyerer und sein Team an der Katholischen Stiftungshochschule München werden mehrere Teilstudien zu den Förderschwerpunkten des Bundesprogramms durchgeführt, die bei Erscheinen nachfolgend eingestellt werden.

Erste Ergebnisbroschüre „Fachkräftegewinnung und -bindung in der Kindertagespflege“
Mit der Studie zur „Fachkräftegewinnung und -bindung in der Kindertagespflege“ der Katholischen Stiftungshochschule München werden die ersten Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung zum Bundesprogramm „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“ veröffentlicht. Kindertagespflegepersonen zu gewinnen und zu binden stellt für die Jugendhilfe eine anspruchsvolle Aufgabenstellung dar. Ob sie erfolgreich ist, hängt von unterschiedlichen Einflussfaktoren ab. Die vorgelegte Studie untersucht, wie die Qualität bei der Gewinnung und Bindung von Kindertagespflegepersonen in der konkreten Handlungspraxis ausgestaltet und hergestellt werden kann.
Broschüre „Fachkräftegewinnung und -bindung in der Kindertagespflege. Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Bundesprogramms ‚ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt`“ (PDF, barrierefrei, 5 MB)

Zweite Ergebnisbroschüre „Merkmale der Kindertagespflege“
Mit der zweiten Ergebnisbroschüre greift die wissenschaftliche Begleitung zum Bundesprogramm „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“ das Themenfeld „Merkmale der Kindertagespflege“ auf. Die vorgelegte Studie zeigt unter anderem, wie Jugendamtsbezirke unterschiedliche Settings und Formen der Kindertagespflege einsetzen, um damit die Qualität der Kindertagespflege weiterzuentwickeln.
Broschüre „Merkmale der Kindertagespflege. Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Bundesprogramms ‚ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt`“ (PDF, barrierefrei, 1,7 MB)
 

Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen

Lernergebnisfeststellung in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen
Die Handreichung gibt praxisnahe Anregungen und Orientierungshilfen für die Umsetzung der Lernergebnisfeststellung. Sie richtet sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bildungsträgern, die im Bereich der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen tätig sind, aber auch an Fachberaterinnen und Fachberater und politisch Verantwortliche, die sich einen Überblick dazu verschaffen wollen, was im Vorfeld und während der Durchführung einer kompetenzorientierten Lernergebnisfeststellung zu beachten ist. Darüber hinaus kann die Publikation auch (angehenden) Kindertagespflegepersonen dazu dienen, sich über den genauen Aufbau und Ablauf der Lernergebnisfeststellung zu informieren.
Lernergebnisfeststellung in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen (PDF, barrierefrei, 1,7 MB)

Evaluationsbericht - Online oder alternative Seminargestaltung in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen während der Corona-Pandemie
Im Zuge der Corona-Pandemie, die in Deutschland ab dem 15. März 2020 bis zum 08. Mai 2020 zu einem ersten Lockdown geführt hat, konnten die Grundqualifizierungskurse nicht wie geplant durchgeführt werden, sondern wurden an kommunale Hygienepläne und Abstandsregelungen angepasst. Die Kurse wurden mittels alternativer Angebote fortgesetzt. Der Bundesverband für Kindertagespflege hat im Projekt „Begleitung und Beratung zur Umsetzung des QHB und des Bundesprogramms ProKindertagespflege“ eine Evaluation durchgeführt, die die online oder alternative Seminargestaltung in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen während der Corona-Pandemie genauer in den Blick nimmt. Die Publikation umfasst neben den Evaluationsergebnissen auch Ideen und Tipps für die praktische Umsetzung.
Online oder alternative Seminargestaltung in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen während der Corona-Pandemie (PDF, nicht barrierefrei, 1 MB)

Publikation „QHB Möglichkeiten der Anschlussqualifizierung von Kindertagespflegepersonen“
Die Publikation des Deutschen Jugendinstituts (DJI) informiert über Möglichkeiten der Anschlussqualifizierung von Kindertagespflegepersonen zum OHB.
QHB Möglichkeiten der Anschlussqualifizierung von Kindertagespflegepersonen (PDF, 448 KB, nicht barrierefrei)

Empfehlungen zur Umsetzung des Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs Kindertagespflege (QHB)
Die Empfehlungen können eine Unterstützung bei Fragen in Zusammenhang mit der Umsetzung des Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs Kindertagespflege (QHB) sein.
Empfehlungen zur Umsetzung des Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs Kindertagespflege (QHB)

Überarbeitung und Erweiterung des Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei
Unter dem neuen Titel „Qualität in der Kindertagespflege. Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei“ ist 2020 die aktualisierte und überarbeitete Fassung des QHB erschienen. Erweiterungsmaterialien zum aktualisierten QHB werden künftig unter nachfolgendem Link eingestellt.
https://www.dji.de/ueber-uns/projekte/projekte/ueberarbeitung-und-erweiterung-des-qhb/projekt-publikationen.html

QHB-Erweiterungsmaterial „Großtagespflege“
Das „QHB-Erweiterungsmaterial Großtagespflege“ stellt eine Grundlage für Fortbildungs- und Beratungsprozesse von Kindertagespflegepersonen dar, die in einer Großtagespflegestelle arbeiten bzw. arbeiten wollen. Es enthält aufbauend auf dem darin enthaltenen Kompetenzprofil Großtagespflege ein optionales Zusatzmodul zum QHB speziell zur Thematik Großtagespflege. Das QHB-Erweiterungsmaterial ist über die Internetseite des DJI verfügbar sowie als PDF Dokument über nachfolgenden Link.
QHB Erweiterungsmaterial „Großtagespflege“ (PDF, 2,3 MB, nicht barrierefrei)

Publikation „QHB Perspektiven zur Arbeit mit dem Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB)“
Die aktualisierte Fassung der QHB Perspektiven des Deutschen Jugendinstituts (DJI) thematisiert neben dem Mehrwert für das Feld der Kindertagespflege, auch strukturelle Rahmenbedingungen, Umsetzungsschritte und Erfahrungswerte mit dem QHB. Die aktualisierte Fassung wurde unter anderem auch um erste Erfahrungen aus der Implementierung des QHB an 31 Modellstandorten des Bundesprogrammes „Kindertagespflege – Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“ (2016–2018) ergänzt.
QHB Perspektiven zur Arbeit mit dem Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB) (PDF, 782 KB, nicht barrierefrei)

Qualifizierungsmodule
Die vorliegenden Qualifizierungsmodule sind im „Aktionsprogramms Kindertagespflege“ (2008 - 2014) im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vom Deutschen Jugendinstitut (DJI) erarbeitet worden.

Die Qualifizierungsmodule bieten einen praxisbezogenen und themenspezifischen Orientierungsrahmen um die Erfahrungskompetenz und das Fachwissen von Tagespflegepersonen zu stabilisieren und zu steigern. Außerdem stärken sie das pädagogische Handeln im Alltag der Tagespflegestelle.

„Sprachentwicklung – Sprechen – Sprachverständnis in der Kindertagespflege“ (PDF, 2059 KB, barrierefrei)

„Beobachten und Dokumentation – die Bildungs- und Lerngeschichten in der Kindertagespflege“ (PDF, 346 KB, barrierefrei)

„Stressvermeidung und Stressbewältigung in der Kindertagespflege“ (PDF, 1014 KB, barrierefrei)

„Zusammenarbeit mit Eltern in der Kindertagespflege“ (PDF, 1004 KB, nicht barrierefrei)

„Die Kindergruppe und Peer-Interaktionen in der Kindertagespflege“ (PDF, 995 KB, nicht barrierefrei)

„Der private Raum als lernanregende Umgebung in der Kindertagespflege“ (PDF, 1,58 MB, nicht barrierefrei)


Fachkräftegewinnung- und bindung

Neue Broschüre zur „Fachkräftegewinnung und -bindung in der Kindertagespflege“ erschienen
Mit der neuen Studie zur „Fachkräftegewinnung und -bindung in der Kindertagespflege“ der Katholischen Stiftungshochschule München werden die ersten Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung zum Bundesprogramm „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“ veröffentlicht.
Broschüre „Fachkräftegewinnung und -bindung in der Kindertagespflege. Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Bundesprogramms ‚ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt`“ (PDF, barrierefrei, 5 MB)


Vertretunng in der Kindertagespflege

Analyse und Evaluation von Vertretungsmodellen in der Kindertagespflege
Der Bundesverband für Kindertagespflege hat im Rahmen des Projektes „Begleitung und Beratung der Umsetzung des QHB und des Bundesprogramms ProKindertagespflege“ eine Analyse und Evaluation von Vertretungsmodellen in der Kindertagespflege erarbeitet. Die Broschüre eröffnet eine praxisnahe Perspektive auf das Thema Vertretung und soll insbesondere Kommunen eine erste Orientierung bieten, wenn es um den Aufbau von Vertretungslösungen im Bereich der Kindertagespflege geht.
Analyse und Evaluation von Vertretungsmodellen in der Kindertagespflege (PDF, nicht barrierefrei, 406 KB)


Kindeswohl

Expertise „Schutz vor Kindeswohlgefährdung in der Kindertagespflege“
Die Expertise des Deutschen Jugendinstituts (DJI) wurde 2019 aktualisiert und greift rechtliche Rahmenbedingungen und fachliche Grundlagen zum Schutz vor Kindeswohlgefährung in der Kindertagespflege auf.
Schutz vor Kindeswohlgefährdung in der Kindertagespflege (PDF, 832 KB, nicht barrierefrei)

Sicherheits-Checkliste für die Räumlichkeiten in der Kindertagespflege
Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V. hat mit Unterstützung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein Onlinetool für Sicherheits-Checklisten entwickelt.
http://www.kindersicherheit.de/fachinformationen/sicherheits-checkliste.html


Praxismaterialien für die Jugendämter

Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat das Deutsche Jugendinstitut (DJI) Handreichungen für die Arbeit der Jugendämter in Bezug auf die Kindertagespflege entwickelt.

Eignung von Tagespflegepersonen in der Kindertagespflege, (PDF, 341 KB, nicht barrierefrei)

Passgenaue Vermittlung in der Kindertagespflege (PDF, 358 KB, nicht barrierefrei)

Vertretungsmodelle in der Kindertagespflege (PDF, 621 KB,nicht barrierefrei)

Fachberatung in der Kindertagespflege, (PDF, 674 KB, nicht barrierefrei)
 

Publikation „Was passiert in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege?“
Die Publikation „Was passiert in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege?“ des Deutschen Jugendinstituts gibt Einblicke, wie sich der Alltag in verschiedenen Settings der Kindertagesbetreuung gestaltet und welche Leistungen die pädagogischen Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen erbringen.
Publikation „Was passiert in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege?“ (PDF, 1,13 MB, nicht barrierefrei)


Fachberatung

Broschüre „Für alle Fälle: Fachberatung in der Kindertagespflege“
Laut SGB VIII haben sowohl Kindertagespflegepersonen als auch Eltern und Erziehungsberechtigte Anspruch auf Beratung in allen Fragen der Kindertagespflege. Um sich ein Bild von der Vielfältigkeit und den Anforderungen zu machen, die an Fachberaterinnen und Fachberater gestellt werden, hat der Bundesverband für Kindertagespflege eine Befragung unter Fachberatungen durchgeführt. Die Ergebnisse der Befragung finden sich in der Broschüre „Für alle Fälle: Fachberatung in der Kindertagespflege“.
Broschüre „Für alle Fälle: Fachberatung in der Kindertagespflege“

Studie „Die Praxis der Fachberatung für Kindertagespflege“
Wie trägt die Fachberatung zur Qualität in der Kindertagespflege bei? Die neue Studie „Die Praxis der Fachberatung für Kindertagespflege“ der Katholischen Stiftungshochschule München gibt einen umfassenden Einblick in die praktischen Arbeitsweisen und Arbeitsbedingungen von Fachberatungsstellen für Kindertagespflege. Zudem enthält die Studie Empfehlungen zur Berechnung des Personalbedarfs in der Fachberatung.
Studie „Die Praxis der Fachberatung für Kindertagespflege“


Integration und Kindertagespflege

Was ist Kindertagespflege?"
Für Eltern mit Fluchterfahrungen erklärt der Bundesverband für Kindertagespflege in einem 3-minütigen Film, was Kindertagespflege ist und wie Eltern dort einen Platz für ihr Kind bekommen können. Zudem finden Eltern auch grundlegende Informationen zur Kindertagespflege auf der Seite des Bundesverbands für Kindertagespflege. Die Informationen sowie der Film sind in 10 Sprachen verfügbar:
Informationen für Eltern in verschiedenen Sprachen

Die Filme und weitere Informationsmaterialen für Eltern in unterschiedlichen Sprachen entstanden im Rahmen des Projekts „Kinder aus Familien mit Fluchterfahrungen", gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Broschüre „Ein Ort, an dem es Kindern gut geht: Kindertagespflege“
Die Broschüre des Bundesverbands für Kindertagespflege bietet Informationen für Kindertagespflegepersonen rund um das Thema Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagespflege. Die Publikation kann auf der Internetseite des Bundesverbands für Kindertagespflege unter „Service/Publikationen“ kostenfrei angefordert oder über nachfolgenden Link direkt heruntergeladen werden.
Broschüre „Ein Ort, an dem es Kindern gut geht: Kindertagespflege“

Broschüre für die Fachberatung „Kindertagespflegepersonen beraten und begleiten bei der Betreuung von Kindern mit Fluchthintergrund“
Für die Kindertagespflegepersonen sind  Fachberaterinnen und Fachberater die ersten Ansprechpartner/-innen und wichtigsten Unterstützer/-innen auch bei Fragen rund um die Betreuung von Kindern mit Fluchthintergrund. Die Broschüre des Bundesverbands für Kindertagespflege bietet der Fachberatung hilfreiche Informationen zu diesem Thema.
Broschüre für die Fachberatung „Kindertagespflegepersonen beraten und begleiten bei der Betreuung von Kindern mit Fluchthintergrund“


Inklusion in der Kindertagespflege

Broschüre „Inklusion in der Kindertagespflege. Informationen zu Anforderungen und Fortbildungen“ 
Kinder mit ihren unterschiedlichen individuellen Bedürfnissen in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu fördern ist Aufgabe und Motivation jeder Kindertagespflegeperson. Die Broschüre des Bundesverbands für Kindertagespflege gibt einen Überblick zum Thema Inklusion. Hierbei wird zunächst auf den Inklusionsbegriff eingegangen. Darauf aufbauend werden die relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen dargestellt und Qualifizierungskonzepte zu diesem Thema einander gegenübergestellt. Eine Übersicht von Kompetenzen, die Kindertagespflegepersonen bzw. Fachberaterinnen und Fachberater benötigen, um eine inklusiv ausgerichtete Kindertagespflege zu realisieren, vervollständigt die Broschüre.
Broschüre „Inklusion in der Kindertagespflege. Informationen zu Anforderungen und Fortbildungen“ (PDF, 412 KB, barrierefrei)


Datenschutz

Expertise „Datenschutz in der Kindertagespflege“ von Carmen Stocker-Preisenberger
Die Expertise „Datenschutz in der Kindertagespflege“ von Rechtsanwältin Carmen Stocker-Preisenberger bietet Hilfestellungen im Umgang mit dem komplexen und herausfordernden Thema Datenschutz. Die Expertise erläutert rechtliche Grundlagen, enthält Tipps und Empfehlungen für datenschutzgerechtes Verhalten in der Kindertagespflege und benennt Kompetenzen, die in der Grundqualifizierung zum Thema Datenschutz berücksichtigt werden sollen. Die Expertise ist über die Internetseite des DJI verfügbar sowie als PDF Dokument über nachfolgenden Link.
Expertise „Datenschutz in der Kindertagespflege“ von Carmen Stocker-Preisenberger (PDF, 1,1 MB, nicht barrierefrei)


Filme

Film „Kleine Helden“
Ein Filmteam hat den Alltag von zwei Tagesmüttern und ihren Schützlingen begleitet.
http://kindertagespflege.fruehe-chancen.de/index.php?id=1071

Filme „Verstehen Sie Kinder?“
Verstehen Sie Kinder? Dann werden Sie Tagesmutter oder Tagesvater!

Film 1: „Verstehen Sie Kinder?“

Film 2: „Verstehen Sie Kinder?“

Film 3: „Verstehen Sie Kinder?“

Seite drucken