Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Neues Internet-Portal zum „QHB-Blended-Learning-Konzept“

Die Qualifizierung nach dem „Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei“ wird zunehmend digital. Das QHB auch! Das neue Internet-Portal www.qhb-kindertagespflege.de ist ab jetzt online, frei zugänglich und bietet Informationen und Ergänzungen rund um das QHB sowie das „QHB-Blended-Learning-Konzept“.

Entwickelt wurde das Blended-Learning-Konzept durch das Deutsche Jugendinstitut im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das QHB spielt eine immer größere Rolle in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen. Das Portal ist eine Reaktion auf das wachsende Interesse am QHB und auf die fortschreitende Digitalisierung. Das nun vorliegende Blended-Learning-Konzept stellt dabei eine Ergänzung zum 2015 herausgegebenen und 2019 aktualisierten QHB dar. Denn: Auch die Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen steht spätestens seit der Corona-Pandemie unter dem Einfluss der Digitalisierung und erforderte somit eine Anpassung an die veränderten Kontexte. Mit dem Blended-Learning-Konzept wird dieser Entwicklung Rechnung getragen. Im Blended-Learning-Format werden die Vorteile von Präsenz- und Onlinelerneinheiten gelungen kombiniert.

Das Portal bündelt 

  • grundlegende Informationen zum Blended-Learning-Konzept und zur Nutzung, 
  • umfassende Informationen über das QHB, seine Aktualisierungen sowie
  • Erweiterungsmaterialien zum QHB, wie beispielsweise neu erschienen „Essen und Ernährung in der Kindertagespflege“.
Seite drucken